Dreikönigskeller Frankfurt

Events & Termine

Sonntag, 26. Mai 2019

Jerry Leger & The Situation

At heart, Canadian singer-songwriter Jerry Leger is driven by a quest to convey in his own manner the purity embedded in the grooves of the vintage rock, country and blues recordings he so dearly loves. This trait attracted support from fellow singer/songwriters like Ron Sexsmith (who called Leger, "One of the best songwriters I've heard in quite some time.") and his staunchest ally, producer and label head Michael Timmins of Cowboy Junkies, who signed Jerry to his label, Latent Recordings in 2013. He has been called “one of Canada’s best songwriters” by Rolling Stone and "a gifted storyteller” by The Toronto Star. His latest release, the Polaris Prize listed ‘Nonsense and Heartache’ is a 2-record set showcasing the two major musical sides of him. The idea was spearheaded by Timmins with ‘Nonsense’ displaying Leger’s rock ‘n’ roll and bluesy grit while ‘Heartache’ is a more folk-roots-melodic expression.

Jerry Leger klingt so.

Unterstützung gibt's von DJ Onkel Konrad. 

Einlass: 20 Uhr.

Mittwoch, 29. Mai 2019

THE TULIPS

THE TULIPS sind eine 5-köpfige Band aus Bad Homburg. Seit 2002 haben sie sich zu 100% dem Garage-Rock´n Roll verschrieben und celebrieren diesen in einer eigenen heißen und wilden Mischung aus 60ties-Garage/Rockabilly/Punk´n Roll/Ska/Polka und in einer hierfür nicht alltäglichen Besetzung aus Saxophon & Harp, Orgel, Piano, Klarinette & Akkordeon, Gitarre, Drums und Kontrabass. 

Bei uns feiern THE TULIPS jetzt ihre Albumreleaseparty und bringen uns ihre brandneuen Songs mit!

Einlass: 21 Uhr

Freitag, 31. Mai 2019

Les Hyper Gaëlle

Mon Dieu – warum zur Hölle spielen drei Frankfurter Jungs Punkrock auf Französisch?!
So genau weiß das niemand, aber – entre nous – es spielt auch keine Rolle.
Les Hyper Gaëlle machen jedenfalls ordentlich Betrieb, beherrschen ihre Instrumente mit Bravour und haben ganz offensichtlich Spaß auf der Bühne.
Apropos: sprachkundige Connaisseure berichten von Texten voll Raffinesse und Selbstironie, für alle anderen klingt's eben einfach charmant.
Fazit: Adieu Tristesse und rein ins Pläsier – Du hast ein Rendezvous mit Les Hyper Gaëlle!

Les Hyper Gaëlle klingen so.

Einlass: 21 Uhr

Sonntag, 2. Juni 2019

Hipbone Slim

Hinter dem Hüftknochen verbirgt sich kein unbekanntes Gesicht, sondern einer der besten Rock 'n' Roll Musiker von der englischen Insel. Wer kennt ihn nicht: SIR BALD! Seit drei Jahrzehnten bereichert er die Rock'n'Roll Szene mit seinen wilden Klängen! Ob Rock 'n' Roll, Blues, Surf, Garage etc. Keine Sparte bleibt dabei von ihm unbedient. Als HIPBONE SLIM lebt er hier als One-Man-Band mit Gitarre, Mundharmonika, Maracas und Bassdrum, seine Leidenschaft des wilden, rauhen und laut stampfenden Blues aus. Bereits zum dritten Mal kommt er zu uns in den Keller - das sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen!!!

Unterstützung gibt’s im Anschluss von Miss Tula Trash.

Einlass: 21 Uhr

Donnerstag, 6. Juni 2019

Neighborhood Brats & Ritual Insults

Die Neighborhood Brats bringen gepflegten Punk Rock und Smooth Jazz direkt aus San Francisco zu uns in den Keller. Die Band tourte die letzten Jahre bereits durch die USA, Kanada und Europa.

Die Hardcore und Punk Band Ritual Insults sind in Frankfurt zu Hause und wissen deshalb ganz genau, was das Publikum will. Mit Frontfrau Isa wird der Abend garantiert legendär!

 

Neighborhood Brats klingen so.

Ritual Insults klingen so.

 

Einlass: 20 Uhr

Freitag, 7. Juni 2019

Catl.

Catl. - das Rockin' Rhythm 'n' Blues Duo aus Toronto

catl. are a rythm'n'blues duo hailing from Toronto with a reputation for getting people off their asses to do a little drinkin’ and dancin’. They have released 4 full-length records to critical acclaim and toured extensively throughout the United States and Canada since 2010. In December 2015 the band completed their first ever European tour spanning 6 countries, gaining new fans from Brussels to Serbia. catl. will return to Germany this July. catl. features Jamie Fleming bashing away on his 40’s Gretsch, while Sarah Kirkpatrick holds down a steady, dirty groove on the 2-piece drum kit. This super-charged couple have been lauded for their intense live performances and engaging stage presence.

 

“catl. can pull dancers to their feet, shake a sweaty room silly and convince you that maybe another tequila before last call isn’t such a bad idea afterall.”

Catl. klingen so.

 

Unterstützung gibt's im Anschluss von Svenghouly.


Einlass: 21 Uhr.

 

Sonntag, 9. Juni 2019

Glitter Wizard

Glitter Wizard - Californian Odd-Glam-Stoner-Psych Rock 

This band of California rifflords pillage the best of vintage hard rock while keeping their laser eyes on the future, creating a unique brand of oddball psychedelia. Their onstage performance is a glammed-up force to be reckoned with and they've been taking their act on the road from the West Coast all the way to Europe. The original concept for Glitter Wizard was to be a stoner-glam band," says front man Wendy Stonehenge. Wizards, as you know, are often associated with the arcane, the supernatural and mind-altering drugs. And glitter? "Glitter is like the herpes of art supplies," quips bassist Arthur Tea. "You can never really get rid of it."

Glitter Wizard klingen so.

Unterstützung gibt's von DJ Onkel Konrad.

Einlass: 21 Uhr

Freitag, 21. Juni 2019

City Boys

Die Heidelberger City Boys verabreichen ein Gemisch aus Protopunk, Blues und Rock'n'Roll. Jogginghosen für die Ohren, die Dich ganz geschmeidig ins Wochenende beamen. Für den gemeinen Modern Lovers-Fan könnte sich das ganze jedoch auch wie ne Dosis Methadon anfühlen. Mit ihrem Tape "Sputnik" haben sie sauber vorgelegt und bald wird was neues für die Galaxie freigegeben.

Einlass: 21 Uhr

Mittwoch, 26. Juni 2019

The Riven

The Riven is all about raw, soulful, heavy rock with lots of hot sauce and cheap beer.

The Riven klingen so.

 

Einlass: 20 Uhr

Samstag, 29. Juni 2019

THE BUMBLEBEES

Tiefengrundwunderbares Vinyl: Sixties, Indie, Frenchpop, aufgelegt von THE BUMBLEBEES!

Einlass: 21 Uhr